Auslagerung ein Kalibergwerk und Lagererneuerung von quecksilberhaltigen und Arsen Abfälle

  • Charakterisierung der gefährlichen Abfälle für Lagererneuerung
  • Handhabung in dem Kalibergwerk je nach der Probe und Erklärung der Abfallerzeuger
  • Design und Baustelle im grubengasführendes Bergwerk
  • Gefahrenanalyse
  • Bestimmung der Probe zu realisieren während die Baustelle
  • Bestimmung und Validierung der Rückverfolgbarkeitsausrüstung
  • Bestimmung und Redaktion der Arbeitsmethode für die Auslagerung
  • Arbeitsjahren: 2013- 2015
  • 8 000 Tonnen von Abfälle